Vorwort Jänner 19

Sehr geschätzte Leserinnen und Leser des „Reuttener“ im Außerfern und Allgäu! Weihnachtsaktion 2018 – eine Aktion der Reuttener Kaufmannschaft, als Zeichen der Wertschätzung an unsere treuen Kunden! Onlinehandel – der eine immer größere Rolle spielt, riesige Einkaufstempel – die mit dem besonderen Einkaufserlebnis werben, und mitten drin die Kaufmannschaft Reutte, die alles versucht, um die Kaufkraft in der Region zu halten. „David gegen Goliath“ könnte man fast sagen und doch ist es gelungen, unsere Botschaft weiter zu geben, Arbeitsplätze zu sichern und vielleicht sogar den einen oder anderen Lehrplatz für Kinder oder Bekannte zu manifestieren. Dies wurde auch heuer wieder unsererseits in der Vorweihnachtszeit, in sämtlichen Medien, bei Veranstaltungen und im benachbarten Allgäu propagandiert, wo genau auf diese Punkte hingewiesen wurde, um zu zeigen, was ein Einkauf in der Region alles bewirken kann. Dies hat nicht nur funktioniert, nein, wir können mit Stolz verkünden, dass wir in Zeiten, in denen vergleichbare Regionen 15 % vom Weihnachtsgeschäft an neue Märkte verloren, wir unseren erfolgreichen Stand vom Vorjahr halten konnten! Der Einheimische kauft wieder verstärkt beim heimischen Händler! Vielen Dank für Ihren Einkauf! Gerne blicken wir auf unsere Abschlussveranstaltung mit vielen zufrieden wirkenden Gesichtern zurück – vor allem auf die Hauptpreisträger, welche voller Freude die Gutscheine und Sachpreise der Kaufmannschaft Reutte entgegennahmen. Dies sind die Momente im Leben, wo man weiß, für was all die Arbeit und Mühen getan werden! Herzlichen Dank nochmals an alle Gönner, Sponsoren und Helfer, die maßgeblich am Gelingen dieser Aktion beteiligt waren! Die Wirtschaftskammer Reutte lud wie alljährlich zum Neujahrsempfang ein und Obmann Christian Strigl führte bereits zum vierten Mal als Conferencier gekonnt und fast als „Profi-Entertainer“ durch den Abend. Zahlreiche geladene Gäste aus Wirtschaft, Politik und öffentlichen Institutionen gaben sich das „Stelldichein“ im Festsaal der WIKA Reutte, bei der Strigl neben Festrednern wie Wirtschaftslandesrätin Patrizia Zoller-Frischauf sowie dem neu gewählten Präsidenten der Tiroler Wirtschaftskammer, Christoph Walser, die starke Wirtschaft im Außerfern hervorhoben und zukunftsweisende Projekte, wie HTL und das Vorantreiben der Digitalisierung im Bezirk versprachen. Mut, Fleiß und Anerkennung sind die Zauberworte der Zukunft! 70er“-Standortbürgermeister Luis Oberer feierte seinen Jubeltag mit einem Fest der Sonderklasse auf der Arena Ehrenberg und bewies damit einmal mehr, dass aus dem „Steirer“ ein Außerferner mit Leib und Seele geworden ist. Von unserer Seite auch hier nochmals alles, alles Gute unserem Luis, vielen Dank für die gute Zusammenarbeit mit der Marktgemeinde Reutte und all Ihren Institutionen. Ein absolutes Muss für alle närrischen Freunde unter uns, gleich den 28. Februar vormerken, denn da findet mit dem alljährlichen Umzug am „Unsinnigen“ der Fasching in Reutte seinen Höhepunkt! Jetzt schon ein herzliches Dankeschön dem Organisationskomitee, denn es werden wieder viele Wägen und Fußgruppen tausende Schaulustige begeistern. Wir wünschen eine unfallfreie Veranstaltung und vor allem „a Glück mit‘m Wetter!“ Die Kaufmannschaft Reutte wird natürlich auch heuer wieder mit vielen tollen Aktionen und Veranstaltungen versuchen, den hohen Ansprüchen unserer Kunden gerecht zu werden und mit zahlreichen Aktionen unseren Bezirkshauptort so attraktiv wie möglich mitzugestalten. Ja, liebe Leserinnen und Leser somit bin ich wieder am Ende meiner monatlichen Worte, möchte Ihnen aber noch nahe legen uns im Internet unter www.kaufmannschaft-reutte.at zu besuchen. Sie werden staunen wie viele Mitglieder die Kaufmannschaft hat, in jedem der genannten Betriebe können Sie unsere beliebten Kaufmannschaftsgutscheine einlösen! Auf diesem Wege „Auf Wiedersehen in Reutte Ihr Christian Senn Obmann der Reuttener